Fluids

  • DCXF z.B. zur Anwendung in Krankenhäusern  
    DCXF-Fluid ist das Mittel gegen Bakterien, Viren, Pilze und Sporen. Mit einer Konzentration von nur 7,5% Wasserstoffperoxid ist DCXF einfach in der Handhabung und Lagerung. Die DCXF Flüssigkeit ist nur mit der patentierten DCX Technologie besonders wirkungsvoll.
    Wirkprinzip: Hochreaktive Sauerstoffradikale reagieren mit den Zellwänden von Mikroorganismen und schädigen diese. Die Silberionen verhindern die Proteinsynthese der Zellen und stören dadurch lebensnotwendige Prozesse.
    Klinische Relevanz: Eine Dekontamination mit Wasserstoffperoxid unter Anwendung der DCX Technologie reduziert die Wahrscheinlichkeit der Verbreitung von multiresistenten Organismen um 64%.
    Bei vancomycin resistenten Enterokokken VRE ist die Wahrscheinlichkeit der Übertragung sogar um bis zu 80% reduziert.
  • DXCN zur Erhaltung der Lebensmittelsicherheit
  • DCXF-AP zur Bekämpfung von Parasiten
    DCXF-AP Anti Bug besteht aus DCXF-Fluid und zusätzlichen Naturstoffen zur Erhöhung der Wirksamkeit gegen kriechende und fliegende Insekten. 
    Unschädlich gemacht werden auch jene Stämme, die bisher Resistenzen gegen Insektizide gebildet haben.
    Wirkprinzip: Die gewählten Wirkstoffe ergänzen sich, da diese auf eine Erhöhung des Sauerstoffgehaltes (oxidativer Stress in den Insektenzellen) abzielen und somit synergistisch wirken können. Zudem wirken andere Substanzen antimikrobiell und tragen zu einer erhöhten Desinfektionsleistung bei.
  • DCXF-25 für die Schimmel- und Geruchsbekämpfung


Size matters – Die Vorteile des Mikro-Aerosols!

Je kleiner die Partikel, desto besser um eine „trockene Dekontamination“ und höchste Effizienz zu erzielen. DCX erzeugt Mirkoaerosole mit einem Durchmesser von weniger als 1µm.

DCX Technologies hat den “Proof of Concept” in vielen verschiedenen Situationen bewiesen. Die mikrobiologischen Ergebnisse wurden in vielen Tests gemessen und dokumentiert.
Die DCX Dekontamination wird überall dort empfohlen wo Mikroorganismen oder Insekten eine Bedrohung für Menschen (öffentliche Verkehrsmittel, Hotels, Krankenhäuser usw.) oder Produkte (Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie, usw.) darstellen. 
Die DCX-Dekontamination wirkt sich innerhalb eines validierbaren Prozesses auf Viren, Bakterien, Pilze (Hefe und Schimmelpilze) und Gerüche aus.

Die Ergebnisse überzeugen
Durch die Dekontamination mit unterschiedlichen Einwirkzeiten zeigen die Parasiten auf, dass nach 4 Stunden kaum oder gar keine Entgiftungssubstanzen entstehen.